Praktische Hand Glättbürsten

Haarglättungsbürste zum Entwirren der Haare

Habt ihr euch schon einmal mit den wesentlichen Unterschieden zwischen einer Glättungsbürste und einer normalen Haarbürste befasst? Immer mehr Frauen entscheiden sich, gerade im Zusammenhang mit vergleichsweise langen Haaren, für den Kauf einer modernen Glättungs- und Entwirrbürste wie der Ikoo Brush, die angeblich deutlich komfortabler arbeiten soll. Doch ist der Kauf dieser besonderen Beauty-Gerätschaften eigentlich sinnvoll? Offensichtlich! Immerhin entscheiden sich schon lange nicht mehr nur Privatleute für die Ikoo Bürste oder die Tangle Teezer Bürste, sondern auch immer mehr Friseure und Stylisten für die besten Haarglättungsbürsten der führenden Hersteller.

Was macht eine gute Glättungsbürste aus?

Wie bei vielen anderen Gerätschaften aus dem Beauty- und Pflegebereich existieren auch im Bereich der Glättungsbürsten teilweise eklatante Unterschiede, wenn es um die Hochwertigkeit der Materialien, die Verarbeitung und den Nutzerkomfort geht. Dennoch arbeiten die meisten Modelle nach demselben Prinzip und erleichtern die tägliche Haarpflege ungemein. Das Zauberwort lautet, wie auch im Zusammenhang mit einem handelsüblichen Lockenstab, „Hitze!“.

Entwirr HaarbürstenEs wäre jedoch unverantwortlich, die Haare jeden Tag mit Temperaturen über 180 Grad zu bearbeiten, ohne Vorkehrungen zu treffen. Ein ausreichender Hitzeschutz gehört daher ebenso zur Glättungsbürste wie die Tatsache, dass ein neutraler Griff dafür sorgen sollte, dass ihr euch beim Stylen nicht die Finger verbrennt. Wer seine Haarglättungsbürste fachmännisch benutzt, darf sich nicht nur über ein ansprechendes Ergebnis freuen, sondern spart letzten Endes auch Zeit bei der täglichen Beautyroutine.

Eine Bürste, viele Vorteile

Neben der Tatsache, dass euch die Glättungsbürste dabei hilft, Haare schneller trocknen zu lassen und durch ein gepflegtes Erscheinungsbild zu überzeugen, verbindet das Gerät zwei separate Arbeitsschritte zu einem. So ist es nicht nur möglich, die Haare, unabhängig von der Länge zu trocknen, sondern auch zu stylen und in Form zu bringen. Ihr erspart euch also ein lästiges Kämmen vor und nach dem Föhnen und stellt gleichzeitig sicher, dass Frizz und Co. weitestgehend der Vergangenheit angehören. Selbstverständlich schließen sich eine Glättungsbürste, eine Naturborstenbürste und Stylingprodukte nicht aus. Damit ihr euch den Kämmvorgang noch mehr erleichtern könnt, ist es ratsam, vor dem Bürsten auf spezielle Sprays zurückzugreifen.

Individuelle Bürsten Modelle schützen die Haare!

Vor allem die Glästtungsbürsten bei denen die Nutzerinnen nicht nur zwischen „an“ und „aus“, sondern auch zwischen verschiedenen Temperaturstufen wählen können, gehören mittlerweile zum Standardrepertoire der führenden Hersteller. Die Logik, die sich hierhinter verbirgt, ist einleuchtend. Wer seine Beautyaccessoires an den persönlichen Bedarf anpassen kann, unterstreicht den jeweiligen Pflegeaspekt nachhaltig. Immerhin vertragen eher dünne, angegriffene Haare eine andere Temperatur als ein eher dichtes Haarwerk. Genau das haben auch die bekannten Hersteller für Glättbürsten erkannt. Sie fügen ihren Gerätschaften mittlerweile aussagekräftige Beschreibungen, die Aufschluss über die individuell besten Einstellungen für jeden Haartyp geben.

Noch mehr Extras für euren Nutzerkomfort beim Haare glätten

Im Laufe der Jahre hat sich die Auswahl in Bezug auf Glättungsbürsten stark erweitert. Ihr könnt daher aus den Vollen schöpfen, wenn ihr euch dazu entscheiden solltet, eure Beautyausstattung um ein weiteres Element auszustatten. Achtet bei der letztendlichen Entscheidung am besten immer darauf, dass:

- ein eher langes Kabel für maximale Flexibilität sorgt

- ihr euch zwischen mehreren Temperatureinstellungen entscheiden könnt

- ihr euch gegebenenfalls auch von youtubern auf der Suche nach dem besten Modell inspirieren lasst.

Alles für ein gepflegtes Äußeres – Glättungsbürsten mit unterschiedlichem Zubehör

Haarglättungsbürsten werden, auch wenn der Name es zweifelsohne vermuten lässt- bei Weitem nicht mehr ausschließlich zum Glätten der Haare verwendet. Vielmehr bieten euch diese besonderen Beauty-Gerätschaften ein buntes Potpourri an Möglichkeiten, die weit über das lockenfreie Haar hinausgehen. Vor allem dann, wenn ihr großen Wert darauf legt, euch frisurentechnisch immer wieder neu zu erfinden, solltet ihr auf eine Glättungsbürste zurückgreifen, die euch ein Paket mit mehreren Aufsätzen bietet. Dieses besteht in der Regel unter anderem auch aus einer Rundbürste, mit deren Hilfe ihr beispielsweise einen Bob optimal abschließen könnt. Individuelle Aufsätze sind auch gerade bei eher kurzen Haaren Gold wert. Vor allem dann, wenn ihr euch mit einem klassischen Glätteisen immer wieder verbrannt habt, solltet ihr definitiv über die Glättbürste als Alternative nachdenken.

„Nette“ Nebeneffekte

Hochwertige Glättungsbürsten entwirren die Haare nicht nur, sondern machen diese auch unglaublich weich und sorgen dafür, dass sich auch dicke Haare den ganzen Tag über vergleichsweise leicht anfühlen. Vor allem dann, wenn ihr die für euch am besten passende Temperatur gefunden habt, werdet ihr euer neues Beautyaccessoire sicherlich nie mehr missen wollen. Zudem werden die meisten Hitzeschutzprodukte heute nicht mehr nur mit Hinblick auf Funktionalität, sondern auch mit angenehmen Duftnuancen angeboten. Somit stellt ihr sicher, dass ihr euer Haar nicht nur pflegt, sondern euch auch rundum wohl fühlt. Auch im Vergleich zum handelsüblichen Glätteisen bricht die Haarglättungsbürste alle Rekorde. Mit ihrer Hilfe ist es leichter denn je, Arbeitsschritte zu verbinden und Haare innerhalb weniger Minuten zu trocknen. Aufgrund des einfachen Handlings ist sie auch uneingeschränkt bei kurzen bis mittellangen Haaren zu empfehlen. Glätten, gegebenenfalls fixieren, fertig!

Alle 2 Ergebnisse angezeigt